Sie sind hier: Startseite

Kontakt

DRK-Kreisverband Vorderpfalz e. V. und DRK-Altenhilfe Vorderpfalz gGmbH

August-Heller-Str. 12
67065 Ludwigshafen 
T: 0621 / 5703-0
F: 0621 / 571359

info[at]kv-vorderpfalz.drk[dot]de

Haben Sie Fragen?

Sie erreichen unsere
Geschäftsstelle montags bis
donnerstags von
8 bis 16 Uhr und freitags von
8 bis 13 Uhr.

Erste Hilfe Kurse

Früher buchen - mehr sparen:

Für alle Privatkunden, die ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse im Bezug auf Kleinkinder erweitern möchten, gerade den Führerschein machen oder einen Erste-Hilfe-Kurs für den Sportbereich benötigen - mit unseren Frühbucher-Rabatten sparen Sie bei den Kursangeboten Ausbildung in Erster Hilfe (Rotkreuzkurs) und Erste-Hilfe am Kind bares Geld ...

Blutspendetermine

Die Ortsvereine

Wir sind auch in Ihrer Nähe - die Ortsvereine ...

Wir sind auch in Ihrer Nähe - mehr ...

Ludwigshafen, Frankenthal und Neustadt an der Weinstraße

Pflegeberatung · Ambulante Pflege · Pflegeheim · Betreutes Wohnen · Besuchsdienst · Hausnotruf · Kleiderkammer · Suchdienst · Erste Hilfe Kurse & Seminare für Familie, Beruf, Führerschein, Freizeit und Sport · Bereitschaften · Jugendrotkreuz

Willkommen beim DRK-Vorderpfalz ...

Foto: Seniorin mit Enkelin
Foto: Dirk Winter / DRK

Das Rote Kreuz auf weißem Grund ist weltweit bekannt wie kaum ein anderes Zeichen. Es ist Symbol für eine weltumspannende Bewegung, die unabhängig von Nationen und Regionen, unabhängig von Weltanschauungen, Religionen und unabhängig von Status und Vermögen allein nach dem Maß der Not Hilfe leistet. Als größte Hilfsorganisation ist das Rote Kreuz bei sozialer Benachteiligung, Krankheit oder Katastrophen, für Sie da.

Dienstleistungen

Foto: Pflegerin mit Senior beim Spazierengehen
Foto: A.Zelck / DRK

Wir bieten umfangreiche Dienstleistungen für Senioren, Behinderte, Kranke, Familien, Kinder und Menschen in Not. Mehr zu unseren Sozialen Dienstleistungen finden Sie hier...

Kurse und Seminare

Foto: Erste-Hilfe-Kurs
Foto: A.Zelck / DRK

Sie interessieren sich für das Thema "Erste Hilfe"? Mit unserem weitreichenden Angebot an Aus- und Fortbildungen bieten wir für jede Situation das passende Kursangebot. Mehr ...

Was Senioren wünschen ...

Foto: Hauswirtschaftliche Hilfe mit Seniorin beim Blumengiessen
Foto: D. Ende / DRK

Manchmal wollen die Beine nicht so recht oder Sie sind erschöpft und krank. Dann wünschen Sie sich jemanden der Ihnen zur Hand geht. Dafür sind wir da. Das Rote Kreuz tut alles für Ihre Selbständigkeit und Ihren Verbleib in der eigenen Wohnung.

Wählen Sie selbst:
Ambulante Pflege, Beratung zur Pflegeversicherung, Besuchsdienst, Betreutes Reisen, Betreutes Wohnen, HausnotrufHauswirtschaftliche Hilfen ...

Erste Hilfe am Kind ...

Kindernotfälle - Erste-Hilfe am Kind
Foto: M. Eram / DRK

Der Erste-Hilfe-Kurs Erste Hilfe am Kind wendet sich speziell an Eltern, Großeltern, Erzieher und an alle, die mit Kindern zu tun haben. Es werden keinerlei Vorkenntnisse benötigt. Bei diesem Lehrgang werden Sie in der Durchführung der richtigen Maßnahmen bei Kindernotfällen geschult:

Sie erlernen die Versorgung bedrohlicher Blutungen bei Kindern, aber auch die lebensrettenden Sofortmaßnahmen, die bei Atemstörungen und Störungen des Herz-Kreislaufsystems zu treffen sind. Weiterlesen ...

Pflegeheim in der Melm, Ludwigshafen

Pflegeheim in der Melm, Ludwigshafen
Foto: DRK-Altenhilfe Vorderpfalz gGmbH

Das Leben im Alter lebenswert gestalten: Seit Oktober 2008 wohnen etwa 120 pflegebedürftige Senioren in dem neuen, modernen "Pflegeheim in der Melm" vom Deutschen Roten Kreuz. Das gründlich durchdachte Konzept des "Kompetenzzentrums Demenz" führte zu dem großzügigen, umweltgerechten Energiesparhaus mit 95 Einzel- und 12 Partnerzimmern, die alle mit Dusche und WC, Telefon- und Kabel-TV-Anschluss sowie einer Notrufanlage ausgestattet sind. Weiterlesen ...

Hausnotruf - Sicherheit rund um die Uhr ...

Hausnotruf - Sicherheit rund um die Uhr ...
Foto: A. Zelck / DRK

Vom klassischen Hausnotruf-Gerät über das Senioren-Handy bis hin zur modernen DRK-Mobilruf-App für Ihr iPhone oder Android-Smartphone ... 

Sicher, selbständig und unabhängig zu leben, das garantiert der Hausnotruf-Service des Roten Kreuzes rund um die Uhr und volle 365 Tage im Jahr. Diese Freiheiten kann man zu Hause aber auch unterwegs als Senior bis ins hohe Alter, als Risikopatient oder als aktiver Freizeitsportler genießen. Weiterlesen ...

Weitere Standorte


  • DRK-Sozialstation in
    Ludwigshafen:

    Mehr Infos ...
    Richard-Dehmel-Str. 2
    67061 Ludwigshafen
    T: 0621 / 5877-167
    F: 0621 / 5877-169
  • Pflegeheim in der Melm
    Ludwigshafen:

    Mehr Infos ...
    Albert-Haueisen-Ring 28
    67071 Ludwigshafen
    T: 0621 / 63513-500
    F: 0621 / 63513-606
  • Ihr Service-Center in
    Neustadt an der Weinstraße:

    Grainstr. 2
    67434 Neustadt
    T: 06321 / 8608-400
    F: 06321 / 8608-430

  • Ihr Service-Center in
    Frankenthal (Pfalz):

    Mörscher Str. 91
    67227 Frankenthal
    T: 06233 / 27010
    F: 06233 / 23221

zum Seitenanfang

Machen Sie Urlaub von der Pflege

Sommeraktion: Rundum-Sorglos-Paket für pflegende Angehörige: Schüler und Arbeitnehmer freuen sich auf den Sommerurlaub - doch viele Frauen und Männer, die Tag für Tag ein krankes Familienmitglied zu Hause betreuen, wagen davon nicht einmal zu träumen. Doch nach dem neuen Pflegestärkungsgesetz I haben pflegende Angehörige einen Anspruch auf Erholung. Die DRK-Altenhilfe Vorderpfalz bietet daher pflegenden Angehörigen in den Sommermonaten ein besonderes Rundum-Sorglos-Paket vom kurzfristigen Hausnotruf über Verhinderungspflege durch die DRK-Sozialstation  bis zur Kurzzeitpflege im mediterranen Ambiente des DRK-Pflegeheimes „In der Melm“. Das Angebot gibt es in Ludwigshafen, Frankenthal, Speyer und Neustadt an der Weinstraße. 

Ein „Schutzengel bei Tag und Nacht“ ist der DRK-Hausnotruf-Service, der in den Sommermonaten als sogenannter DRK-Ferienruf für mindestens zwei Wochen Sicherheit rund um die Uhr in den eigenen vier Wänden bietet. Ein Knopfdruck genügt und schon kommt Hilfe bei einem Sturz, einem Schwächeanfall oder bietet einfach ein sicheres Gefühl für die Angehörigen, dass zu Hause alles in Ordnung ist.  Weiterlesen ...

Voller Erfolg beim DRK-Informationstag „Modern Altern“

Foto: DRK-KV Vorderpfalz

Zahlreiche Besucher und Politiker kamen auf Einladung der DRK-Altenhilfe Vorderpfalz gGmbH zum Informationstag „Modern Altern“ auf das Gelände des DRK-Pflegeheimes „In der Melm“. Höhepunkt war das Richtfest des neuen „Integrierten Betreuten Wohnens“ mit 20 seniorengerechten Wohnungen des Bauherrn M&B Betreutes Wohnen. Ende des Jahres 2015 sollen die ersten Bewohner schon einziehen. „Ich freue mich, dass hier in der Melm etwas Neues entsteht. Früher gab es noch die Großfamilien, heute arbeiten Kinder und Enkel in der ganzen Welt. Daher ist dieses neue Haus mit dem Integrierten Betreuten Wohnen sehr wichtig in dem neu entstehenden Stadtteil. Hier ist ein Platz zum Wohlfühlen“, meinte Bundestagsabgeordnete Doris Barnett. Weiterlesen ...